Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


Chase Manhattan Bank, New York


Produktdetails     Artikel-Nr.: 1839
Datum: 12.04.1955
Nennwert: 12,50 $ - less100
Branche: Bank , Finanzen
erster Jahrgang, seltene Einzelstücke

Firmensitz: New York, USA
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 2-3, gut, *US-typisch gebraucht
Druckerei: American Bank Note Company
Besonderheit: In diesem ersten Jahrgang nur sehr selten zu finden.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Chase Manhattan Bank
Chase Manhattan Bank
1839   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Ein großer Name steht in Verbindung mit der weltbekannten Chase Manhattan Bank aus New York: Rockefeller. Die Familie Rockefeller stellt den Innbegriff für Reichtum dar und war über Jahrzehnte beherrschender Großaktionär der Bank.
Die traditionsreicheGesellschaft ist heute ein Finanzkonzern im Verbund mit J.P Morgan (J.P. Morgan Chase & Co., Fusion 2001) mit Niederlassungen in über 60 Ländern der Erde und rund 90.000 Mitarbeitern. Die Chase Manhattan Corporation war eine der ältesten Dow Jones Aktien und fast über ein Jahrhundert Mitglied im wichtigsten Aktienindex der Welt.
Die Familie Rockefeller hatte seit jeher als Großaktionär erheblichen Einfluss auf die Geschicke der Chase Manhattan Bank. David Rockefeller war über 3 Jahrzehnte - in den 1950-er bis 1970-er Jahren von großer Wichtigkeit und großem Einfluss für die Gesellschaft. Seine Aktivitäten und sein grosses Engagement machten aus einer einfachen amerikanischen Bank einen internationalen Finanzkonzern.
Ende 1960, 47-jährig wurde Rockefeller stellvertretender Chairman - später selbst Vorstandsvorsitzender. In dieser Eigenschaft hat er viele der Chase Manhatten Aktien unterschrieben, in der Regel ab 1961 als President, später als Chairman of the Board (COB).
Herrliche Vignette des Gründers und Namensgebers der Ursprungs-Gesellschaft der Chase National Bank - Salmon Portland Chase (1808 - 1873).
Topdekorative Stahlstichvignette. Die verschiedenen Aktienversionen der 1950-er bis 1970-er Jahre wurden alle bei der American Bank Note Company gedruckt. Faksimile Unterschrift von David Rockefeller als President. Bildbeispiel, Nummern können abweichen. Empfehlung Bilderrahmengröße ca. 30 x 40 cm. Seltene und gesuchte alte Version.