Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Reichmannsdorfer Goldbergbau Aktiengesellschaft, Hannover


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8024
Datum: Juni 1923
Nennwert: 1000 Mark - Lit. B, Gruppe A
Branche: Bergbau, Goldminen
unentwertet und mit Couponbogen

Firmensitz: Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 22 x 29
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-10 + ES
Druckerei: Carl Schünemann, Bremen
Besonderheit: Eine der wenigen deutschen "Goldaktien".
Versandformat: Übergröße
Bestellen
Preis
59.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Reichmannsdorfer Goldbergbau Aktiengesellschaft
Reichmannsdorfer Goldbergbau Aktiengesellschaft
8024   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Am Goldberg bei Reichmannsdorf (Lkr. Saalfeld-Rudolstadt) hat der älteste nachweisbare Bergbau auf Gold in Thüringen stattgefunden. Der wahrscheinliche Beginn des Reichmannsdorfer Goldbergbaues liegt um 1200. Die Blütezeit des Bergbaues war von 1335-1400. Zu große Schwierigkeiten ließen danach den Bergbau ruhen. In den folgenden Jahrhunderten gab es immer wieder Belebungsversuche, die jedoch stets an zu großen Zubußen und zu geringen Goldgehalten scheiterten. 1740 wurde nochmals ein Stollen "Mit Gebeth und Arbeit" vorgetrieben. 1885-1887 gab es letztmalig eine bergbauliche Untersuchung in diesem Goldrevier. Die Gesamtausbeute an Gold dürfte aber sehr gering gewesen sein und hat wohl 1kg/Tonne kaum überschritten. So stand dieser Gold-Bergbau seitens der Ausbeute niemals in einem vertretbaren Verhältnis zum Aufwand.
Die Reichmannsdorfer Goldbergbau AG wurde erst 1923 gegründet, vermutlich in erster Linie um das eingebrachte Kapital vor der damals gewaltigen Inflation zu schützen. Offizieller Geschäftszweck war der Erwerb und Betrieb von Bergwerken jeder Art und der Handel mit Bergwerksprodukten. Tatsächlich wurde bei der Gründung aber nur die alte, oben schon erwähnte Anlage "Mit Gebet und Arbeit" übernommen. Die Abbau- und Schürferfolge waren jedenfalls gering, denn der volle Couponbogen belegt, daß keine Gewinne erzielt wurden aus denen Dividenden bezahlt werden konnten.
Bis heute gibt es vor Ort noch einen Verein, den Reichmannsdorfer Goldbergbau e.V.
Die Aktien sind völlig original, unentwertet und der volle Couponbogen wird mitgeliefert.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Detailbild
Reichmannsdorfer Goldbergbau Aktiengesellschaft