Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Graphitwerk Kropfmühl AG, München


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4100
Datum: Mai 1998
Nennwert: 5 DM
Branche: Bergbau, Chemie, Graphit
unentwertet und mit Coupons

Firmensitz: München, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 7-20 + ES
Druckerei: R. Oldenourg. München
Besonderheit: Letzte geduckte Emission der Gesellschaft.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
79.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Graphitwerk Kropfmühl AG
Graphitwerk Kropfmühl AG
4100   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gründung 1870 und industrieller Beginn des Graphitabbau in Kropfmühl bei Passau, Bayern. 1916 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft betreibt das einzige Bergwerk für makrokristallinen Graphit in der EU. Zudem ist man beteiligt an Graphitbergwerken in China, Sri Lanka und Zimbabwe. Gang an die Börse im Dezember 1997 am geregelten Markt in Frankfurt.
Im Jahr erfolgte 2012 der Squeeze-out im Zusammenhang mit einer Verschmelzung auf die AMG Mining AG und die Einstellung der Börsennotiz. Der Abfindungspreis betrug knapp 32 EUR.
Alle früheren DM-Aktien (1952, 1964) wurden nicht öffentlich an einer Börse gehandelt, deswegen sind diese praktisch nur als Blankostücke im Sammlermarkt bekannt. Das Kapital war bis zum Börsengang 1997 fast ausschließlich in Familienbesitz. Diese neue Emission wurde dann in 5 DM Nennwerten ausgegeben und später als Stückaktien gehandelt. Unentwertet mit Coupons. Papiere in vorzüglichem Zustand. Bildbeispiel, Nummern weichen ab. Die größeren Stückelungen des 5 DM Nennwert sind im Sammlermarkt bislang unbekannt, weder entwertet noch unentwertet. (Stand 2018)
Detailbild
Graphitwerk Kropfmühl AG