Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Aktiengesellschaft Bad Neuenahr in Bad Neuenahr, Bad Neuenahr


Produktdetails     Artikel-Nr.: 2448
Datum: Januar 1952
Nennwert: 100 DM
Branche: Gesundheit, Dienstleistung
hochinteressantes Regionalpapier

Firmensitz: Bad Neuenahr, Rheinland Pfalz, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 47-60 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, München
Besonderheit: Regionalhistorisch hochinteressant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.85 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Aktiengesellschaft Bad Neuenahr in Bad Neuenahr
Aktiengesellschaft Bad Neuenahr in Bad Neuenahr
2448   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet im Jahr 1858. Sie war Trägerin des privaten Heilbads Bad Neuenahr. Nach mehreren Jahren mit roten Zahlen musste man im August 2015 Insolvenzantrag stellen. Zuvor hatte die AG bereits den Kurpark, die Ahr-Thermen und weitere Liegenschaften an die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler verkauft, die mit 27,4 Prozent Aktienanteil vorher schon größter Einzelaktionär der Kur-AG war.
Mehr als 50 Prozent gehörten einer Interessengemeinschaft von aus Süddeutschland stammenden Aktionären, die auch Eigner der Spielbank Bad Neuenahr waren.
Im Dezember 2017 wurde der Insolvenzplan rechtskräftig. Neuer Eigentümer iwurde der Kaufmann Hans-Joachim Brogsitter. Er übernahm die AG mit 25 unbebauten, 23 bebauten sowie zehn Erbbaugrundstücken, darunter das Steigenberger-Kurhotel und das Thermalbadehaus. Der Aufwand dafür betrug rund 20 Millionen Euro.
Die alten Aktien sind in vielerlei Hinsicht besonders. Es gibt vermutlich nur den Nennwert 100 DM, alle Stücke sind Namensaktien, bekannte Jahrgänge sind 1952, 1961, 1965 und 1973. Die Aktien sind unentwertet, verbriefen aber keinen Anspruch mehr. Restliche Coupons sind dabei (abweichen vom Detailbild immer nummerngleich) und rückseitig sind vielfache Übertragungen vermerkt. Bei praktisch allen Papieren so viele, dass ein zusätzliches Blatt Papier angebracht wurde, damit alle Eintragungen Platz hatten. Der Druck stammt von Giesecke & Devrient, das Druckbild ist durchgehend gleich, die Farben variieren etwas durch das Alter der verschiedenen Papiersorten. Branchen-, regional- und finanzhistorisch besonders interessante Wertpapiere. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Detailbild
Aktiengesellschaft Bad Neuenahr in Bad Neuenahr