Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


SG-Holding AG - Schwabengarage, Stuttgart


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7339
Datum: September 1995
Nennwert: 500 DM - 100 x 5
Branche: Automobil, Dienstleistung
Vorzugsaktie, voller Couponbogen

Firmensitz: Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Vorzugsaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Seltene Aktien aus der Automobilbranche.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
149.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
SG-Holding AG - Schwabengarage
SG-Holding AG - Schwabengarage
7339   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Schwabengarage ist einer der größten Autohändler Deutschlands und Spezialist für Neu-, Gebraucht-, Jahres- und Vorführwagen, Werkstatt-Service, Karosserie und Lack, Teile und Zubehör, Autofinanzierungen, Autoleasing, Flottenmanagement und Autoversicherungen. Heute (Stand 2013) gibt es bei der Schwabengarage Autos der Marken Ford, Jaguar, Volvo, Land Rover, Aston Martin, Fisker, Hyundai, Subaru, Mazda, Skoda und Opel. 1920 wurde das Unternehmen in Stuttgart als Württembergische Kraftverkehrs­gesellschaft mbH gegründet, firmierte aber bereits 1925 in Schwabengarage um und entwickelt sich vom Fuhrunternehmen zu einem Mobilitätsdienstleister. 1987 erfolgte der Börsengang als Schwabengarage Aktiengesellschaft. 1995 erfolgt die Umbenennung in SG Holding AG. 1999 wurde die Emil Frey Gruppe in Zürich neuer Hauptaktionär der SG Holding AG. Die Gesellschaft wird in Folge von der Börse genommen und wird zu zu einem familiengeführten Unternehmen.
Die Aktien aus der relativ kurzen Zeit an der Börse gelangten nur in kleinsten Mengen in den Sammlermarkt. Druckmuster auf Wasserzeichenpapier ohne Nummer. Nummerierte Stücke sind nahezu unbekannt. Es gibt die Vorzugsaktien der Schwabengarage von 1987 und die der SG Holding von 1995. Die Stammaktien waren nie börsennotiert.
Die Stücke wurden ehemals in Ordnern archiviert und haben daher eine Abheftlochung. Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Detailbild
SG-Holding AG - Schwabengarage