Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Rheinisch-Westfälische Bank - Deutsche Bank, Düsseldorf


Produktdetails     Artikel-Nr.: 5525
Datum: April 1955
Nennwert: 100 DM
Branche: Bank, Finanzen
sehr seltene und gesuchte Bankaktie mit Coupons

Firmensitz: Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - Blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, kleiner Stempel rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 4-10 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: sehr gering, R 9 - 2016
Besonderheit: Eine gesuchte Rarität für Bankensammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
298.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Rheinisch-Westfälische Bank - Deutsche Bank
Detailinformationen
Rheinisch-Westfälische Bank - Deutsche Bank
5525   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die traditionsreiche Deutsche Bank AG nimmt am 9. April 1870 in gemieteten Räumen in Berlin ihre ersten Bankgeschäfte auf. Sie entwickelt sich danach zügig zum größten deutschen privaten Finanzinstitut. Nach Kriegsende (1946) wird in der westlichen Besatzungszone eine Aufteilung in 10 Teilinstitute angeordnet. 1952 werden diese per Gesetzeserlass in drei Aktiengesellschaften zusammengefasst: die Süddeutsche Bank AG; die Rheinisch-Westfälische Bank AG und die Norddeutsche Bank AG. Diese nachkriegsbedingte Zwangsaufspaltung in 10 Regionalinstitute führte also 1952 zu den bekannten "Restquoten" der Altbank (für evtl. Ansprüche aus dem Ostbesitz) und zu diesen nur kurzzeitig existierenden Aktien der Regionalinstitute, hier mit dem Namen "Rheinisch-Westfälische Bank" mit dem Firmensitz Düsseldorf. Lesen Sie zur Firmengeschichte der Deutschen Bank auch die Detailinfo (rechts über dem Aktienbild).
1957 wurden dann die ersten Aktien der "neuen" Deutsche Bank AG in DM gedruckt. Nach 1995 gibt es keine gedruckten Aktienpapiere der Deutschen Bank mehr.
Diese Aktien sind auf dem Sammlermarkt sehr gesuchte Stücke und gehören zu den seltensten und begehrtesten Bankaktien aus der DM-Zeit. Sehr aufwendiger und dekorativer Guillochendruck der Wertpapierdruckerei Giesecke & Devrient. Feinste Bordürengestaltung, herrliche Portraits von David Hansemann und Georg von Siemens. Vorzüglicher Erhaltungszustand. Couponbogen wird mitgeliefert. Branchenhistorisch überaus bedeutende und wichtige Dokumente der deutschen Wirtschaftsgeschichte.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Detailbild
Rheinisch-Westfälische Bank - Deutsche Bank