Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Bingen Stadtanleihe, Bingen am Rhein


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4717
Datum: 01.07.1929
Nennwert: 25 RM
Branche: Kommune
gleich 2 Wertpapiere zum Preis von Einem

Firmensitz: Bingen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Schuldverschreibung
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung in der Bordüre
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: J.C. König & Ebhardt, Hannover
Marktverfügbarkeit: nur ca. 250 St. im Markt verfügbar
Besonderheit: Sehr selten und gesucht.
Teil 2 der Anleihe siehe Detailbild.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Bingen Stadtanleihe
Bingen Stadtanleihe
4717   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Schuldverschreibung der Kreisstadt Bingen als unverzinsliche Ablösungsanleihe, Lit. B 25 RM 1. Juli 1929. Mit diesen Anleihen wurden Anleihen in der alten Währung "Mark" abgelöst. Die vorzüglich erhaltenen Wertpapiere sind ein Doppelbattbogen mit dem Auslosungsschein auf der Rückseite, der fast die gleiche ausdrucksvolle Optik hat als die Schuldverschreibung selbst. Wenn Sie die Blätter trennen, haben Sie somit gleich 2 dekorative Wertpapiere zum Rahmen, Schenken, Sammeln oder als Ausstellungsstücke. Diese regionalgeschichtlich bedeutenden Wertpapiere wurden in minimaler Menge (250 St.) im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin gefunden. Qualitativ hochwertiger Sicherheitsdruck. Bildbeispiel.
Detailbild
Bingen Stadtanleihe