Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Wiener Lokomotivfabrik AG, Wien


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4686
Datum: September 1940
Nennwert: 1000 RM
Branche: Eisenbahn, Lokomotiven
sehr selten, gesucht

Firmensitz: Wien, Österreich
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Teilschuldverschreibung
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Waldheim-Eberle, Wien
Marktverfügbarkeit: nur ca. 160 Stück im Markt verfügbar
Besonderheit: Topangebot - Nur eine minimale Menge von 160 St. im Sammlermarkt verfügbar !
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Wiener Lokomotivfabrik AG
Wiener Lokomotivfabrik AG
4686   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet 1869. Produktion von Dampflokomotiven, insbesondere Hochdruckspeicher-Lokomotiven; Teile für elektrische Lokomotiven; Dieselelektrische Lokomotiven über 100 PS Leistung; Stabilkesselbau; Höchstdruck-Speicheranlagen; Dampf- u. Straßenwalzen. 1930 gingen die Lokomotiv- und Maschinenbau-Abteilung der Staats-Eisenbahn-Gesellschaft und die Anlagen und Vorräte der Krauss-Lokomotivfabrik in Linz an die Gesellschaft über. Großaktionär 1943 war Henschel & Sohn GmbH, Kassel. 1946 Beschlagnahme und Überführung in den USIA-Konzern (Uprawlenije Sowjetskim Imuschtschestwom w Awstriji = Verwaltung des sowjetischen Eigentums in Österreich). Nur kleinste Mengen dieser branchengeschichtlich bedeutenden Wertpapiere wurden im legendären Reichsbankschatz gefunden. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Anleihe erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.