Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Wien, Reichshaupt- und Residenzstadt, Wien


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3577
Datum: 15.03.1917
Nennwert: 1000 Kronen
Branche: Kommune
4,5% Teilschuld, Doppelblatt, besonders dekorativ

Firmensitz: Wien, Österreich
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Teilschuldverschreibung
Größe in cm ca.: 24,5 x 36,5
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2-3, gut, gebraucht (Very Fine)
Coupons: ja, extra Blatt, Reste
Druckerei: Waldheim-Eberle, Wien
Besonderheit: Regionalhistorisch überaus bedeutend.
Versandformat: Übergröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Wien, Reichshaupt- und Residenzstadt
Wien, Reichshaupt- und Residenzstadt
3577   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Anlehen der k.k. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien vom Jahre 1917. Das ist der offizielle Titel der 4,5 % Teilschuldverschreibung die einen Gesamtausgabe-Nennwert von 250 Millionen Kronen hatte.
Die Zertifikate gibt es in verschiedenen Nennwerten ab 200 Kronen und höher. Jeder Nennwert hat eine andere Farbe. Der Zweck dieser Anleihe war die Finanzierung der Wiener U-Bahn, Erweiterung städtischer Einrichtungen und der Schaffung eines Wald- und Wiesengürtels um die Stadt Wien. Diese Serie mit den filigranen Bildern des Wiener Rathauses und des Burgtheaters, links und rechts des Portraits der berühmten Kaiserin Maria Theresia gehören zu den schönsten alten Wertpapieren der Stadt Wien. Doppelblatt mit Anleihebedingungen. Hochdekorative Schmuckstücke für Liebhaber und Historiker.