Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Das Berliner Pfandbrief-Amt, Berlin


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7981
Datum: Juli 1940
Nennwert: 1000 RM, Reichsmark
Branche: Bank, Finanzen
in unentwertetem Originalzustand

Firmensitz: Berlin, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Schuldverschreibung
Zinssatz: 4,5% Serie A, Lit. D
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Reichsdruckerei, Berlin
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Das Berliner Pfandbrief-Amt
Das Berliner Pfandbrief-Amt
7981   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet im Jahr 1868 als "Berliner Pfandbrief-Institut". 1921 Umbenennung in "Das Berliner Pfandbrief-Amt (Berliner Stadtschaft)". Hypothekenbankgeschäfte, insbesondere die Gewährung von Krediten an Berliner Grundbesitzer. 1972 umfirmiert in Berliner Pfandbrief-Bank, Anstalt des öffentlichen Rechts. Dabei wurden eine Reihe öffentlicher Institute als Anstalt öffentlichen Rechts zusammengefasst:
Stadtschaft der Mark Brandenburg
Berliner Hypothekenbankverein (Stadtschaft)
Preußische Zentralstadtschaft
Brandenburgische Provinzialbank und Girozentrale
Brandenburgischer Sparkassen- und Giroverband
Kur- und Neumärkische Ritterschaftliche Darlehens-Kasse, Märkische Landschaft, Preußische Staatsbank (Seehandlung)
1993 Umwandlung in eine AG und umfirmiert in Berliner Hypotheken- und Pfandbriefbank AG. 1994 mit der Berliner Bank und der Landesbank Berlin mit der Berliner Sparkasse in der Berliner Bankgesellschaft AG aufgegangen. 1996 verschmolzen mit der Braunschweig-Hannoversche Hypothekenbank AG, Braunschweig, zur Berlin-Hannoversche Hypothekenbank AG, Berlin und Hannover.
Besonders hochwertig gedruckter Pfandbrief, hergestellt in der Reichsdruckerei. Entgegen den meisten anderen Angeboten hier bei uns in völliger Originalerhaltung und nicht entwertet. Abbildung des Berliner Stadtwappens oben und im unbeschädigten Trockensiegel.
Das Inhaberpapier wurde mit 4,5% verzinst, die Zinszahlungen waren halbjährlich. Bildbeispiel, Nummern können abweichen. Empfehlung Bilderrahmengröße ca. 30 x 40 cm.
In dieser unentwerteten Form oft nur noch Einzelstücke verfügbar.