Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Bibliographisches Institut AG - Brockhaus, Leipzig


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3095
Datum: 21.04.1915
Nennwert: 1000 Mark
Branche: Medien
Gründeraktie, Großformat, tolle Optik

Firmensitz: Leipzig, Sachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 26 x 35,5
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2-3, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, Leipzig, Berlin
Besonderheit: Gründeraktie, erste Aktienemission der Gesellschaft.
Versandformat: Übergröße
Bestellen
Preis
79.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Bibliographisches Institut AG - Brockhaus
Bibliographisches Institut AG - Brockhaus
3095   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet im Jahr 1826; eine Aktiengesellschaft seit 21. April 1915.
Herstellung von graphischen Erzeugnissen aller Art für eigene und fremde Rechnung (Technische Abteilung), sowie Vertrieb von Büchern, Landkarten und anderen buchgewerblichen Erzeugnissen, insbesondere Lexika wie Meyer´s Konversationslexikon. Firma 1954 verlagert nach Mannheim. 1984 fusioniert mit F.A. Brockhaus. Gemeinsamer Unternehmenssitz des Verlags Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG ist seit 1985 Mannheim. Seit 1988 ist die Firma Langenscheidt KG Mehrheitsaktionär des Verlags. 1993 Verschmelzung auf die Vorgängergesellschaft in Leipzig, Sitz der neuen Gesellschaft ist weiterhin Mannheim.
Dekoratives, großformatiges und ausdrucksstarkes Aktien-Zertifikat das zur Gründung der AG ausgegeben wurde. Großformatiger Druck von Giesecke & Devrient. Inzwischen über 100 Jahre alte Papiere, alters entsprechend gut erhalten. Zur Entwertung im Siegel gelocht.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Originalabbildung. Bildschirmfarben können aber vom Originalpapier abweichen.