Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Veitscher Magnesitwerke Actien-Gesellschaft, Wien


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3729
Datum: Juli 1972
Nennwert: 1000 Schilling
Branche: Bau, Dämmstoffe
letzte Aktienversion der alten AG

Firmensitz: Wien, Österreich
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Ein bekannter Name aus Österreich. Branchen- und wirtschaftsgeschichtlich überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Veitscher Magnesitwerke Actien-Gesellschaft
Veitscher Magnesitwerke Actien-Gesellschaft
3729   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Veitscher Magnesitwerke Actien-Gesellschaft wurde 1899 von Karl Spaeter gegründet. Im Tagebaubergbau wurde Magnesit abgebaut. Ab 1967 wurde das operative Geschäft des Bergbaus beenndet und die Shachthütte aufgelöst. 1993 vereinten sich die Konkurrenten Veitscher Magnesitwerke und Radex Austria zunächst zur Veitsch-Radex Aktiengesellschaft für feuerfeste Erzeugnisse, die dann als GmbH und 100% Tochter in den 1987 entstandenen Radex-Heraklith AG Verbund integriert wurde zu dem auch die deutsche Didier-Werke AG gehört.
Seit 1998 heißt die Holding RHI AG mit Firmensitz in Wien und gehört zu den Weltmarktführern im Bereich Feuerfestprodukte, Dämmmaterialien etc. Diese letzte gedruckte Aktienversion der alten AG mit dem Namen Veitscher Magnesitwerke wurde von der Wertpapierdruckerei R. Oldenbourg in München gedruckt und stellt ein bedeutendes Stück österreichischer Industriegeschichte dar. Sicherheitsdruck auf Wasserzeichenpapier, links unten das alte Firmenlogo. Bild dient als Beispiel, Nummern können abweichen.