Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Anhaltische Kohlenwerke, Halle, Saale


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6438
Datum: 01.07.1921
Nennwert: 1000 Mark
Branche: Bergbau, Energie
dekoratives Hochformat

Firmensitz: Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 23 x 34
Entwertet: ja, Lochung in der Bordüre
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Gebr. Parcus, München
Besonderheit: Regionalhistorisch überaus interessant.
Versandformat: Übergröße
Bestellen
Preis
39.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Anhaltische Kohlenwerke
Anhaltische Kohlenwerke
6438   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet 1881 in Frose, Sachsen-Anhalt. 1908 Sitz und Verwaltung nach Halle verlegt, 1940 nach Berlin. Förderung bzw. Produktion von Rohbraunkohle, Braunkohlenbriketts, Braunkohlenkoks, Koksstaub, Schwärze, Braunkohlenteer, Solaröl, Treibölen, Gelböl, Paraffinöl, verschiedenen Heizölen, Pech, Blasenkoks, Auto-Betriebsstoff, Kerzen, Ton, Ziegelsteine, elektrische Energie.
Großaktionäre 1943: Mitteldeutsche Stahlwerke GmbH, Harpener Bergbau-AG (Mehrheit). 1950 verlagert nach Westberlin. 1952 Wertpapierbereinigung, später umfirmiert in Anhaltische Kohlenwerke AG. 1983 umgewandelt in AK-Vermögensverwaltungs-GmbH. 2003 besitzt die Deutsche Bank AG 20% der Anteile, Geschäftssitz der Gesellschaft ist Düsseldorf.
Dekorative Aktien mit Umstellungsstempel auf 300 RM. heregestellt bei Gebr. Parcus in München. Alters entsprechend vorzüglich erhalten. Branchen- und regionalhistorisch überaus interessante Papiere. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.