Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


NAK Stoffe Kommanditgesellschaft auf Aktien, Augsburg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 2958
Datum: Juni 1972
Nennwert: 100 DM
Branche: Textil, Stoffe
alte Version mit Coupons 9-20

Firmensitz: Augsburg, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Stempel rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 9-20 + ES
Druckerei: R. Oldenbourg München
Marktverfügbarkeit: R 7 - 2016
Besonderheit: Alte Emission, inzwischen sehr selten!
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
59.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
NAK Stoffe Kommanditgesellschaft auf Aktien
NAK Stoffe Kommanditgesellschaft auf Aktien
2958   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Der Ursprung von NAK geht auf die 1702 von Johannes Apfel gegründete Kattundruckerei, die älteste Augsburger Textilfabrik zurück. Nach der AG Gründung 1880 ging daraus die Augsburger Kattunfabrik, später "Neue Augsburger Kattunfabrik" = NAK hervor. 1938 Erwerb der Spinnerei und Weberei Sparrenlech. 1972 bis 1978 war man an der Pongs & Zahn AG beteiligt. In den 1990-er Jahren war die Pegasus AG aus Heidelberg Großaktionär bei NAK (ca. 64 %). NAK, ehemals führende Stoffdruckerei Deutschlands ging den Weg vieler Textilunternehmen in den 1980-er und 1990-er Jahren. Durch die fernöstliche und osteuropäische Konkurrenz wuchs der Preisdruck auf deutsche Firmen so stark, daß 1996 der Konkurs folgte. Die Abwicklung zieht sich endlos lange hin. Die AG ist weiterhin börsennotiert (Stand 2015).
Die Produktionshallen auf dem ehemaligen Werksgelände am Vogeltor wurden 1999 abgebrochen. Heute befindet sich an dieser Stelle die City-Galerie (Einkaufszentrum mit Multiplex-Kino).
Die bei Oldenbourg in toller, ausdrucksvoller Optik gedruckten DM-Aktien gibt es in verschiedenen Versionen. Zunächst war NAK eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (inzwischen seltene Emission 1972), die Jahrgänge 1989 und 1990 lauten auf NAK AG. Vom letzten Jahrgang sind bislang (2015) nur Vorzgsaktien bekannt. Diese Papiere sind top erhalten und rückseitig ungültig gestempelt. Sie kamen relativ spät auf den Markt, daher sind die Coupons incl. Nr. 8 verbraucht. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Detailbild
NAK Stoffe Kommanditgesellschaft auf Aktien