Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Linotype AG, Eschborn


Produktdetails     Artikel-Nr.: 1002
Datum: August 1987
Nennwert: 2500 DM - 50 x 50
Branche: Maschinen, Druckmaschinen
einzige bekannte Emission

Firmensitz: Eschborn, Hessen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, ungelocht, Stempel rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Einzige bekannte Linotype Aktienversion.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
69.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Linotype AG
Linotype AG
1002   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
1887 als "Mergenthaler Setzmaschinen-Fabrik GmbH gegründet. 1990 Fusion mit der zum Siemens-Konzern gehörenden " Dr.-Ing. Rudolf Hell GmbH" in Kiel und Umfimierung in Linotype-Hell AG. Konzentration der gesamten Produktion im Werk Kiel-Suchsdorf. 1998 mit der "Heidelberger Druckmaschinen AG" verschmolzen. Der Name LINOTYPE verschwindet daraufhin vom Börsenkurszettel, ebenso diese letzten Aktien der Linotype. Die ungewöhlich schön gestalteten Aktien tragen ein filigranes Porträt des deutschstämmigen Setzmaschinenerfinders Ottmar Mergenthaler. Ebenso eine detailgetreue Abbildung einer Linotype-Setzmaschine. Die Bilder der Kontinente sind aus kleinen Buchstaben zusammengesetzt.
In dieser Optik ein völlig einzigartiges Zertifikat in der deutschen Aktienlandschaft. Gedruckt bei R. Oldenbourg in München. 3 verschiedene Nennwerte sind aus diesem einzigen bekannten Jahrgang 1987 bekannt. Branchenhistorisch überaus interessant und bedeutend. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Detailbild
Linotype AG