Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Ein paar Informationen zu VW - Volkswagen

  Volkswagenwerk AG

     Volkswagen AG - VW

 

Der ehemalige Wolfsburger Staatskonzern ist einer der größten, bekanntesten und erfolgreichsten Automobilhersteller der Welt.

Beigetragen zu seiner Berühmtheit hat von Anfang an ganz wesentlich die "Volkskarosse" - der weltberühmte Käfer und sein Nachfolger der Golf in jeweils allen Typ- und Modellreihen.

Bereits 1934 - rund 10 Jahre vor dem Beginn der eigentlichen Serienfertigung erhält die damalige Reichsregierung die Planungsunterlagen von Ferdinand Porsche für den Bau eines Volkswagens - dem späteren "Käfer".

      
Käfer von 1938   -   erstes Hebemüller-Cabrio 1949   -   Carman Ghia 1957

 

Bis Kriegsende steht allerdings die Rüstungsproduktion im Vordergrund. Ca. 70.000 Schwimm- und Kübelwagen müssen in dieser Zeit produziert werden, bevor am 17.9.1945 der erste Großauftrag der britischen Militärregierung über 20.000 Volkswagen Käfer ansteht.

Die Währungsreform 1948 gibt dann den Startschuss für das deutsche Wirtschaftswunder und das Aufblühen der Automobilindustrie in Deutschland.
 

Volkswagen ADS, echte effektive gedruckte Wallstreet Aktie - Sammleraktien von Joachim Hahn   
Käfer Aktien-Version von VW

1991 wurden die letzten VW Aktien gedruckt. Für diese letzte Version wurde das Druckbild völlig verändert. Obwohl schon längst der Golf die Absatzzahlen dominierte wählte man den "Käfer" als Modell für diese herrlichen Zertifikate. Verständlich, da bis heute keine andere Modell so sehr den Namen Volkswagen verkörpert wie der VW-Käfer. Von der großen Version 100.000 DM gibt es ein nur minimales Kontingent, entsprechend sind sie deutlich teurer als die kleineren drei Nennwerte.


 

Am 17.2.1972 sind 15.007.034 Käfer über die Bänder gelaufen und lösen das Ford T-Model als meist produziertes Automobil der Welt ab. 1974 beginnt die Produktion des Golf mit 50 und 70 PS.

Im Laufe der Jahre gab es natürlich noch viele andere - heute schon legendäre Modelle. Manche nur kurzlebig, aber auch viele Klassiker wie der Transporter mit Pritsche oder als "VW-Bus", die Carman-Ghia Modelle oder das unvergessene Käfer Cabriolet.

  
VW Bus von 1950 und Stufenheck 1500 von 1961

 

Nicht zu vergessen solche "Exoten" wie der K70,  der Volksporsche 411, der "Capri" Konkurrent SCIROCCO oder der Formel V Rennwagen der 60er und 70er Jahre in denen Topstars wie Jochen Rindt, Niki Lauda, Nelson Piquet oder Jochen Mass ihre Rennfahrerkarrieren begannen.
 


 

Gründerausgaben - die allerersten VW Aktien von 1961

  Volkswagen 1961 - Sammleraktien von Joachim Hahn  Volkswagen 1961 - Sammleraktien von Joachim Hahn

Diese Originalversionen der 100 und 1000 und 100.000 DM Ausgaben sind die Gründeremission der Volkswagen AG, die im Januar 1961 entstand. Zu diesem Zeitpunkt wurden erstmals Teile des Konzerns und bisherigen 100% Staatsbesitzes in der Öffentlichkeit zum Kauf angeboten. Die erste Volksaktie in Deutschland sozusagen - Einzigartige und historische Dokumente deutscher Wirtschaftsgeschichte.

Aktienbilder und Seitengestaltung © Joachim Hahn
Autobilder und Informationen von der Volkswagen AG
 

Volkswagen AG an der Börse:
Stand 2008 - Kapitalangaben: Grundkapital EUR 1 070 868 480
Wertpapier-Kenn-Nr.: 766400, Inhaber-Stammaktien
Notiert: amtlich in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Amsterdam, Antwerpen, Brüssel, London, Luxemburg, Paris, Schweizer Börse (Hauptsegment), Wien, Tokio, Madrid, Barcelona, Bilbao, Valencia und Mailand.
Notiert seit 7.4.1961
Seit 6.7.1998 Stückaktien o.N.; seit 17.3.1969 Stücknotiz zu DM 50,-; vorher Prozentnotiz