Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Kreis Altenaer Eisenbahn-Aktiengesellschaft, Lüdenscheid


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8126
Datum: März 1958
Nennwert: 1000 DM
Branche: Eisenbahn
2. Emission mit Coupons

Firmensitz: Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, ungelocht, Stempel rückseitig
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 5-10 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, München
Besonderheit: Eine Topaktie für Regionalsammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
89.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Kreis Altenaer Eisenbahn-Aktiengesellschaft
Kreis Altenaer Eisenbahn-Aktiengesellschaft
8126   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Bereits 1886 als Kreis Altenaer Schmalspur-Eisenbahn-AG gegründet. 1922 Umfirmierung in Kreis Altenaer Eisenbahn AG (KAE). Die Hälfte des Aktienkapitals wurde von Privatleuten und Geschäftsleuten aufgebracht, der Rest vom Preußischen Staat und der Landgemeinde Lüdenscheid, ein Teil auch von der Gemeinde Halver. Der Anteil privater Aktionäre nahm stetig ab. 1975 gehörten 99 % des Kapitals der Kraftverkehr Mark-Sauerland GmbH (MS).
Das Streckennetz lag vollständig im heutigen Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen. 14,6 km "Rahmedetalbahn" führten von Altena talaufwärts nach Lüdenscheid. Die zweite Strecke war 16 Kilometer lang und begann ebenfalls im Lennetal, und zwar an der Station Werdohl der Ruhr-Sieg-Strecke. Sie führte von von Werdohl über Augustenthal nach Lüdenscheid. Eine dritte Strecke, die 9,45 Kilometer lange ?Hälvertalbahn?, wurde mit Personen- und Güterverkehr am 5. März 1888 zwischen Halver und Schalksmühle eröffnet. Der personenverkehr wurde 1961 eingestellt, der Güterverkehr 1967. Bis zur Fusion mit der Kraftverkehr Mark-Sauerland GmbH bestand die KAE noch als Omnibus- und Speditionsbetrieb. Durch kommunale Neugliederung wird der Busbetrieb der MS wie die Iserlohner Kreisbahn 1975 eine Tochter der Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG). Anfang 1976 wird die Iserlohner Kreisbahn AG aufgelöst und ist erloschen.
Die Aktien der DM-Zeit sind nur aus den Jahren 1955 und 1958 im Sammlermarkt bekannt. Sie wurden bei Giesecke & Devrient gedruckt und sind prima erhalten.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Hinweis: Die Aktie hat rechts oben minimale restliche Rostspuren einer Büroklammer, ist ansonsten aber vorzüglich erhalten. Originalabbildung.
Detailbild
Kreis Altenaer Eisenbahn-Aktiengesellschaft