Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Riedinger Jersey AG, Augsburg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4204
Datum: Januar 1972
Nennwert: 100 DM
Branche: Textil
unentwertet, Coupons

Firmensitz: Augsburg, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 7-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Einziger bekannter DM-Aktienjahrgang.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Riedinger Jersey AG
Riedinger Jersey AG
4204   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
1865 Gründung der der Mech. Weberei L.A. Riedinger in Augsburg durch August Riedinger. Erzeugung von buntgewebten zellwollenen und baumwollenen Geweben: Hemden-, Kleider-, Dekorationsstoffe, Bettücher. Namensänderung 1880 in: Augsburger Buntweberei vormals L.A. Riedinger, danach ab 1939: Augsburger Buntweberei Riedinger. Umfirmierungen: 1961 in Buntweberei Riedinger, 1964 in Riedinger Textil-AG und 1971 in Riedinger Jersey AG.
Das Unternehmen war nun der größte Jerseyhersteller Europas. Großaktionär war der Dierig-Konzern. 1980 Konkurs, alle Betriebsteile wurden wegen der anhaltenden Textilkrise stillgelegt. Die EKATIT Riedinger Verwaltungs AG entand dann 1982 als Verwaltungsgesellschaft für die Liegenschaften und Immobilien. 1984 wurde das Konkursverfahren über EKATIT eröffnet.
Der Name Riedinger Jersey steht erstmals und einmalig auf dieser Aktienemission von 1972. Haupt- und Großaktionär war die Dierig Textilwerke GmbH, die zur Dierig Holding AG gehörte. Riedinger wurde später ebenfalls in die Holding integriert.
Druck von Giesecke & Devrient. Gesuchte Version mit Coupons! Vorzüglicher Erhaltungszustand. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.