Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


MWB Messwandler-Bau Aktiengesellschaft, Bamberg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7891
Datum: August 1991
Nennwert: 500 DM - 10 x 50
Branche: Elekto, Elektronik
letzte Emission, unentwertet und mit Coupons

Firmensitz: Bamberg, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: R 8 - 2016
Besonderheit: Branchengeschichtlich überaus interessante Wertpapiere.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
149.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
MWB Messwandler-Bau Aktiengesellschaft
MWB Messwandler-Bau Aktiengesellschaft
7891   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Messwandler-Bau wurde im Jahr 1946 als GmbH in Bamberg gegründet. Die Produktpalette umfasste insgesamt vier Bereiche, wobei die letzten zwei erst mit den Jahren dazukamen. Diese Bereiche waren:
1.) Messwandler; Strom- und Spannungswandler von 3 bis 800 KV sowohl mit Epoxidharzisolation, mit Ölisolation und SF6-Isolation.
2.) Hochspannungsprüfeinrichtungen für Wechsel-, Gleich- und Stoßpannung. Prüftransformatoren bis 3,2 Mio Volt, Stossanlagen bis 4,5 Mio Volt und alle notwendigen Messgeräte.
3.) Elektromagnetische Verträglichkeit: Simulation von Störungen und Verhinderung von Störeinflüssen sowie Messung elektromagnetischer Felder.
4.) Photovoltaik auf großen Flächentragwerken (Dächer), Beschichtung von Flächen aller Art mit Photovoltaikelementen.
1983 wurde MWB in eine AG umgewandelt. Das Stammkapital wurde komplett in Aktien umgewandelt. Eine öffentliche Börsennotiz gab es nicht, alle Aktien blieben in Familienbesitz. Die MWB Firmengruppe wurde 1993 komplett an Trench Electric Canada verkauft. Diese kauften zum gleichen Zeitpunkt den Schweizer Wettbewerber Haefely und formten unter Ausnutzung von Synergieeffekten die neue Trench Electric, die dann später an Siemens weiterverkauft wurde, aber unter Trenchgroup arbeitet. Vor dem Verkauf wurde die MWB AG wieder in eine GmbH umgewandelt.
Moderner Aktiendruck von Giesecke & Devrient, mehrfarbige Gestaltung. Die Jahrgänger 1983 (Gründer), sowie zwei KEH 1984 und 1991 sind im Sammlermarkt bekannt. Die Aktien sind selten und bislang nicht katalogisiert (Stand 2016). Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Detailbild
MWB Messwandler-Bau Aktiengesellschaft