Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Mechanische Seidenweberei Viersen AG, Viersen


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8244
Datum: Juli 1969
Nennwert: 50 DM
Branche: Textil
unentwertet und mit Coupons

Firmensitz: Viersen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 24-30 + ES
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Regionalhistorisch überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Mechanische Seidenweberei Viersen AG
Mechanische Seidenweberei Viersen AG
8244   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Mechanische Seidenweberei Viersen Aktiengesellschaft wurde am 11.09.1913 gegründet. Firmenzweck war die Herstellung, Ausrüstung und der Vertrieb von Geweben aller Art, aus Seide, Kunstseide und anderen Spinnstoffen. Insbesondere produzierte man Dekorationsstoffe für Inneneinrichtungen und den Heimtextilienbereich, sowie Stoffe zur Herstellung von Herren- und Damenoberbekleidung. Der Firmensitz war bis zuletzt in Viersen, Produktionsstätten gab es in Viersen und Mönchengladbach.
1982 kommt es zur Insolvenz, 1983 zum Anschlußkonkurs. Die Börsennotitz war in Düsseldorf und wurde darauf hin eingestellt.
Die DM-Aktien der Seidenweberei wurden bei Oldenbourg in München gedruckt. In beiden Seitenbordüren mit Abbildung des alten Firmenlogos. Im Sammlermarkt kennt man 5 Emissionen von 1951 bis 1978 in drei Nennwerten aber nicht in jeder Kombination. Die Papiere sind gut erhalten, in unentwertetem Originalzustand und der Couponbogen (alte Form mit großen Coupons) wird mitgeliefert. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Detailbild
Mechanische Seidenweberei Viersen AG