Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Brauhaus Sonneberg AG, Sonneberg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3995
Datum: September 1929
Nennwert: 500 RM
Branche: Brauerei
regionalhistorisch hochinteressant

Firmensitz: Sonneberg, Thüringen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung in der Bordüre
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Schleicher & Schüll, Düren
Marktverfügbarkeit: gering
Besonderheit: Ein Spitzenstück aus Thüringen.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
79.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Brauhaus Sonneberg AG
Brauhaus Sonneberg AG
3995   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet im Jahr 1878. Bis 1929 führt man den Namen "Bierbrauerei Eichberg". 1918 Erwerb der Brauerei Friedrich Heubach & Sohn, 1929 Erwerb des Brauhaus Sonneberg, Boettcher, Rau & Co. 1931 Vergleichsverfahren wegen Finanzproblemen, 1937 Sanierung durch Kapitalschnitt und Schuldnerverzicht. 1939 Erwerb der Brauerei Lissy Euler Schierschnitz.
Brauereibetrieb nach dem 2. Weltkrieg: ab 1946 VVB Venag, VEB Brauhaus Sonneberg, 1969 VEB Brauhaus Sonneberg im VEB Getränkekombinat Rennsteig Meiningen, ab 1990 eine GmbH, 1991 Übernahme durch Henninger Bräu und Schließung der örtlichen Braustätten.
Die AG gab es noch weiter, sie befand sich seit 1990 in Abwicklung, seit 1998 als Brauhaus Sonneberg AG i. L.
Seltene und gesuchte Aktien. Von diesen regional- und branchenhistorisch bedeutenden Wertpapieren wurden im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin erstmals Stücke in kleiner Stückzahl gefunden. Vorher waren die Aktien im Sammlermarkt weithegend unbekannt.
Die hier bei uns angebotenen Papiere befinden sich in alters entsprechend vorzüglichem Zustand. Zur Entwertung in der Bordüre gelocht. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.