Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Klein, Schanzlin & Becker AG - KSB, Frankenthal


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3107
Datum: Januar 1961
Nennwert: 100 DM
Branche: Pumpen, Armaturen
100 NW - 1961, erste Emission Vorzugsaktien

Firmensitz: Frankenthal, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Vorzugsaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat !
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
34.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Klein, Schanzlin & Becker AG - KSB
Klein, Schanzlin & Becker AG - KSB
3107   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Klein, Schanzlin & Becker Aktiengesellschaft, heute KSB ist in Deutschland mit vier Werken - Frankenthal, Pegnitz, Halle und Lünen -, 11 Vertriebshäusern und 17 Service-Centern in der Gebäude-, Industrie- und Wassertechnik sowie in der Energietechnik tätig. 1871 erhält Johannes Klein ein Patent für seine Erfindung des "Kesselspeiseautomaten". Noch im selben Jahr gründet er in Frankenthal zusammen mit Friedrich Schanzlin und Jakob Becker die Firma "Frankenthaler Maschinen- & Armatur-Fabrik Klein, Schanzlin & Becker", um Kesselspeiseautomaten und Armaturen zu fertigen. 1887 erfolgt die AG-Gründung, 1890 geht die UNA-Pumpe in Produktion, 1903 kommen die Kreiselpumpen dazu. 1959 werden die Pumpen AG in Homburg und Amag-Hilpert-Pegnitzhütte übernommen