Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Wintersport Tirol Aktiengesellschaft, Innsbruck


Produktdetails     Artikel-Nr.: 9156
Datum: 12. April 1991
Nennwert: 10000 OES, Schilling
Branche: Sport, Freizeit
Rarität aus dem Wintersportbereich

Firmensitz: Innsbruck, Tirol, Österreich
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - Blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Nadelperforation
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Ein Spitzenstück für Branchensammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
179.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Wintersport Tirol Aktiengesellschaft
Wintersport Tirol Aktiengesellschaft
9156   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Wintersport Tirol AG wurde im Jahr 1964 gegründet. Zur Firmengruppe gehören verschiedene Unternehmen an denen man beitiligt ist und die man verwaltet. Dazu gehören laut Creditreform die Wintersport Tirol Handels GmbH, die Stubaier Bergbahnen Beteiligungsgesellschaft mbH und die Sport Okay GmbH. Großaktionär ist mit 73,79 % die WITI Touristik & Sport Holding GmbH.
Der Firmensitz war ursprüglich Walchsee in Tirol und wurde später nach Innsbruck verlagert. Die heutige Wintersport Tirol Aktien­Gesellschaft & Co. Stubaier Bergbahnen Kommandit­Gesellschaft hat ihren Firmensitz in Neustift im Stubaital.
Diese ausdrucksvollen und hochdekorativen Aktien wurden in der Druckerei R. Oldenbourg in München hergestellt. Regional- und branchenhistorisch überaus interessant und bedeutend.
Im Sammlermarkt sind Namensaktien zumindest aus den Jahren 1970 und 1991 bekannt. Sie sind entegegen der neuen österreichischen Aktiengeneration noch vollformatig Din a' 4 groß. Gelaufene (nummerierte) Stücke sind meines Wissens unbekannt. Von dieser 10.000-er des Jahrgangs 1991 wurde eine Auflage von lediglich 31 Stücken gedruckt, die nummeriert aber niemals im Sammlermarkt aufgetaucht sind.
Hier ein Probedruck aus dem Druckereiarchiv, den man getrost als absolute Seltenheit bezeichnen kann. Vorzüglicher Erhaltungszustand. Nummer 000, typische, halbrunde Naderperforation "Muster Oldenbourg". Bildbeispiel.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.