Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Wank Bahn AG, Partenkirchen, Garmisch-Partenkirchen


Produktdetails     Artikel-Nr.: 2942
Datum: 20.11.1928
Nennwert: 1000 RM
Branche: Bahn, Bergbahn, Sport, Freizeit
unentwertete Version mit DM-Stempel

Firmensitz: Partenkirchen, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Gebr. Parcus AG, München
Besonderheit: Unentwertet und 1950 noch auf DM umgestellt.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
99.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Wank Bahn AG
Wank Bahn AG
2942   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gründung 1928 zum Bau und Betrieb der Bergbahnen auf den Wank, den Eckbauer und den Hausberg. Am 4. Mai 1929 wurde der Bahnbetrieb eröffnet. Die 1982 neu erbaute Wankbahn ist eine Einseilumlaufbahn. Sie führt etwas oberhalb von Garmisch-Partenkirchen über die Mittelstation auf den 1780 m hohen Wank. Sie löste die alte von Adolf Bleichert & Co. erbaute Pendelbahn von 1929 ab, die dem gewaltigen Besucheransturm nicht mehr gewachsen war. Ein weiterer Nachteil der alten Wankbahn war die Lage der Talstation am Ortsrand von Partenkirchen: Aufgrund des Mangels an Parkplätzen kam es häufig zu Behinderungen im ganzen Ort. Ende der 1990-er Jahre waren in Betrieb: 3 Seilbahnen, 2 Sesselbahnen und 12 Schlepplifte. Außerdem 50 %ige Beteiligung an der Kreuzeckbahn. Alleiniger Aktionär war der Markt Garmisch-Partenkirchen. Ende 2000 wurde die Wank-Bahn AG mit der Bayerische Zugspitzbahn AG verschmolzen. Kurze Zeit danach wurde auf dem Wank der Skibetrieb wegen angeblich mangelnder Nachfrage eingestellt und die Wankbahn zur reinen Sommerbahn erklärt.
Diese alten Aktien sind völlig original, unentwertet und in vorzüglichem Erhaltungszustand. Sie erlebten 2 Nennwertumstellungen (per rotem Stempel auf den Aktien): 1932 auf RM 500 und 1950 auf DM 500. Wie lange die auf DM umgestellten Papiere noch Gültigkeit hatten ist uns nicht genau bekannt. Jedenfalls sind die Stücke dadurch auch für Sammler von DM-Papieren ganz besonders interessant. Bildbeispiel, Nummern weichen ab.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.