Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Jones & Laughlin Industries, Delaware


Produktdetails     Artikel-Nr.: 2122
Datum: 1974, 1977
Nennwert: 10000 $
Branche: Eisen, Stahl, Technologie
herrliche Vignette, selten angeboten

Firmensitz: Delaware, USA
Wertpapier Typ: Namenspapier
Wertpapier Art: Bond, Anleihe
Zinssatz: 6,75%
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Nadelperforation
Erhaltung: 2-3, gut, *US-typisch gebraucht
Druckerei: American Banknote Company
Besonderheit: Wird in Deutschland eher selten angeboten.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
7.99 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Jones & Laughlin Industries
Jones & Laughlin Industries
2122   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die traditionsreiche Geschichte der Jones & Laughlin Steel Industries geht bis ins Jahr 1853 zurück, als die Jones & Laughlin's, Ltd. durch James Laughlin and Benjamin Franklin Jones gegründet wurde. 1922 erfolgte der Börsengang als Jones & Laughlin Steel Corporation, eingetragen im handelsregister in Pennsylvania und man entwickelte sich zu einer bedeutenden Gesellschaft der amerikanischen Stahlindustrie. 1940 stellte man 2.3 Mio. Tonnen an Stahlprodukten her. 1942 wurde die Otis Steel Company of Cleveland, Ohio übernommen. Die Produktion steigerte sich auf sage und schreibe 6.4 Mio. Tonnen pro Jahr. 1969 erfolgte die Umbenennung in Jones & Laughlin Industries nachdem 1968 das bekannte Konglomerat LTV - Ling-Temco-Vought aus Dallas mit 63% die Mehrheit übernommen hatte.
Sehr dekorative und ausdrucksvolle Bonds mit herrlicher Stahlstich-Vignette. Gedruckt bei der American Banknote Company. Verschiedene Stückelungen und Farben. Aktien der Gesellschaft sind im Sammlermarkt praktisch unbekannt, daher sind diese Debentures besonders interessant und von großer branchenhistorischer Bedeutung. Bildbeispiel, Nummern können abweichen. -Einzelstücke-
Detailbild
Jones & Laughlin Industries