Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Atchison, Topeka and Santa Fe Railroad Company, New York


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4398
Datum: Juni 1917
Nennwert: 100 $ - div. Shares
Branche: Eisenbahn
Vorzugsaktie mit bombastischer Vignette

Firmensitz: New York, Chicago, USA
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Vorzugsaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen, Stanzungen
Erhaltung: 2-3, gut, *US-typisch gebraucht
Druckerei: American Bank Note Company, New York
Besonderheit: Mit super filigraner Riesenvignette.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
129.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Atchison, Topeka and Santa Fe Railroad Company
Atchison, Topeka and Santa Fe Railroad Company
4398   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Atchison and Topeka Railroad wurde im Januar 1859 von Cyrus K. Holliday gegründet um die beiden Städte Atchison und Topeka zu verbinden. 1863 wurde "Santa Fe" in den Namen aufgenommen, da die Stadt ebenfalls an das Streckennetz angeschlossen wurde. Nach der Übernahme der St. Louis & San Francisco Railway im Jahr 1890 betrieb man mit rund 14.000 km die zu jener Zeit längste Eisenbahnstrecke der Welt.
Zuletzt firmierte man als Atchison, Topeka and Santa Fe Railway (AT&SF, ATSF), kurz Santa Fe. Sitz war zuletzt Schaumburg (Illinois), davor bis 1991 Chicago, früher New York. Die ATSF war nicht nur im Schienenverkehr tätig, sondern betrieb auch eine Flotte von Schiffsschleppern und die kurzlebige Fluggesellschaft Santa Fe Skyway. Über Buslinien wurden Gebiete erschlossen, die nicht mit der Bahn erreichbar waren, außerdem wurden Fähren in der Bucht von San Francisco betrieben. Berühmt wurde der Überlandzug "Superchief", der ab ca. 1936 mit Dieselloks betrieben wurde und ab Ende der 1930-er Jahre stets eine markannte Optik und spezielle Lackierung (Warbonnet paint scheme) hatte (siehe kleines Bild rechts oben). Die "Santa Fe" fusionierte 1995 mit der Burlington Northern (BN) zur Burlington Northern Santa Fe Railway.
Diese Vorzugsaktien gab es von den 1890-er bis max. 1920-er Jahren. Gedruckt bei der American Banknote Company mit einer 3-fach Vignette die man einfach nur "bombastisch" bezeichnen kann. Ein Meisterwerk der Stahlstecher mit Personenzug, Rind und Indianer bei der Büffeljagd. Die Feinheit und Perfektion ist auf dem Bildschirm nicht annähernd darstellbar. Alters entsprechend gut erhalten. Entwertet durch Lochung/Stanzung. Originalabbildung.
Für diesen Bond erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Detailbild
Atchison, Topeka and Santa Fe Railroad Company