Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Aktiengesellschaft, Leipzig, heute Mönchengladbach


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4526
Datum: 09.08.1932
Nennwert: 100 RM
Branche: Textil
erste RM-Emission

Firmensitz: Leipzig, Sachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, Leipzig
Besonderheit: Branchistorisch überaus interessat.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
24.80 9.99 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Aktiengesellschaft
Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Aktiengesellschaft
4526   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet 1880 als Kommanditgesellschaft auf Aktien. Ab 1911 als AG. Herstellung von rohweißen und zuggefärbten Garnen in reiner Wolle, zellwollgemischt, und in reiner Zellwolle für Weberei, Strickerei, Wirkerei und Trikotagenfabrikation; von Faserstoffgarnen, Strumpfwollen und Handarbeitsgarnen. Führendes Unternehmen der Branche, 1937 hatte es 3300 Mitarbeiter.
Beteiligungen (Stand 1943): Leipziger Wollkämmerei; C. F. Solbrig Söhne AG, Chemnitz; Elberfelder Textilwerke AG, Wuppertal; Ohligser Leinen- und Baumwollweberei AG, Ohligs u.v.a. 1949 verlagert nach Wuppertal. 1960 geht die Verwaltung nach Rheydt-Odenkirchen. 1971 umfirmiert in Stöhr & Co. AG mit Sitz in Mönchengladbach und bis Anfang der 2000-er Jahre eine der führenden Kammgarnspinnereien in Europa.
Stöhr befand sich seit 2010 in Liguidation, ab Ende 2016 in Auflösung. Im Zuge der Liquidation wurde der Betriebsteil "Vertrieb Kammgarn" der Kammgarnspinnerei Stöhr GmbH, einer 100% Tochter der Stöhr & Co. AG i. L. sowie sämtliche Anteile der Stöhr & Co. AG i. L. an ihrer rumänischen Tochtergesellschaft S.C. STOEHR ROM S.R.L. zum 1.10.2010 verkauft. Käuferinnen waren die Südwolle GmbH & Co. KG aus Schwaig bei Nürnberg und die ISBE Holding AG, Interlaken/Schweiz, beides Mitglieder der ERWO Holding AG-Unternehmensgruppe.
Die Aktien wurden als hochwertiger Wertpapierdruck bei Giesecke & Devrient gedruckt. Vorzüglicher Erhaltungszustand. Zur Entwertung im Siegel gelocht.
Von diesen branchen- und regionalhistorisch bedeutenden Wertpapieren wurden im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin erstmals Stücke in nennenswerter Stückzahl gefunden. Vorher waren die Aktien im Sammlermarkt weithegend unbekannt.