Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Infomail 05-2016 Archivversion

Liebe Sammlerfreunde, werte Kundinnen, Kunden und Interessenten,

historische Wertpapiere werden nicht alt, sie verderben nicht, unterliegen keiner Mode
und bei sachgemäßer Lagerung sind sie auch in Jahrzehnten noch im nahezu gleich guten Zustand wie heute.

Paradiesische Zustände könnte man meinen, für alle Marktteilnehmer, Käufer wie Verkäufer.

Trotzdem gibt es - abgesehen von reinen Spekulationswellen in bestimmten Papieren - auch immer wieder Strömungen und Tendenzen zu bestimmten Bereichen.

Es gab Zeiten, da waren möglichst alte Papiere gefragt, eine lange Zeit waren amerikanische Eisenbahnen das wichtigste Thema, in den letzten Jahren waren in Deutschland neuere Papiere aus der DM-Zeit en vogue oder aus den USA Aktien von Firmen der Zeitgeschichte mit großen Namen die man auch aus dem Alltag kennt.

Durch die Bestellungen meiner Kunden hab ich natürlich auch immer einen Anhaltspunkt
wo die momentanen Interessensschwerpunkte liegen.

Derzeit ist die Lage wie folgt: keine eindeutigen Tendenzen feststellbar, alles was gefällt und interessiert und wozu man in irgend einer Weise eine Beziehung hat, ob als Sammler, als Nicht-Sammler mit Branchen- und Regionalinteresse, aus Berufsinteresse oder als Käufer der etwas besonderes verschenken möchte kommt derzeit in Frage.

Regional- bzw. branchen- und berufsbezogenes Interesse spielen immer eine große Rolle wobei das Alter bzw. die Zeitspanne der Papiere hier keine große Bedeutung hat.
Sind z.B. bei den reinen Sammlern die Aktien aus der Reichsmark-Zeit in den letzten Jahren weniger gefragt, spielt das bei Käufern mit Regional- oder Brancheninteresse praktisch keine Rolle.

Vielleicht erinnern sie sich an die "Ankerbrot AG" aus Wien, die ich in der letzten Infomail vorgestellt habe. Die Recherche zur Firmengeschichte war mindestens genau so interessant wie das Papier selbst und geht von 1891 über die Zeit als  k.u.k. Hoflieferant in der Kaiserzeit bis zum Verkauf der letzten Aktien von Peter Ostendorf an die Austro-Holding im Jahr 2015. Eine Geschichte über 125 Jahre und 5 Währungsabschnitte in Österreich.
Mein Manko ist, ich kann zu den Artikeln im Shop oft gar nicht alles schreiben was ich an hoch spannenden Hintergrundgeschichten finde.

Diese Hintergrundgeschichten sind es aber meist, die den Ausschlag geben dass der
Käufer eines alten, rein börsentechnisch gesehen wertlosen Wertpapiers, eine "Beziehung" zu genau diesem Stück verspürt und es unbedingt haben möchte.

In diesem Sinne stelle ich Ihnen heute wieder eine Reihe hochinteressanter Papiere vor:
 

 

IV-AG Dortmund

 

  Speziell für DM- und Regionalsammler Dortmund

IV-AG Immobilien Aktiengesellschaft, Dortmund

Vor einiger Zeit gab es ein Komplettsatz-Angebot an Sammler. Da der Bestand im großen Nennwert nur noch sehr klein ist und viele schon einzelne der Aktien haben gibt es die 4 verschiedenen Nennwerte nun auch einzeln im Shopangebot zu bestellen.

 

     

 

 

 

Ibbenbürener Volksbank 1972

 

  Von der Ibbenbürener Volksbank ist der Jahrgang 1972 im Shop dazugekommen.

Nach meinen aktuellen Informationen der seltenste der Ibbenbürener Papiere.

Ein Spitzenstück für Branchen- und Regionalsammler.

 

     

 

 
 

Aktien aus Österreich

 

In der Kategorie "Österreich Spezial" sind dieses Jahr schon einige Papiere ausverkauft worden, aber es sind zuletzt auch wieder viele neue und sehr  interessante Stücke dazu gekommen.

Aktuell sind es wieder fast 200 verschiedene Wertpapiere. Machen Sie einfach einen > kleinen Rundgang durch mein aktuelles Österreich-Angebot.

 
     

 

 
 

Swissair Aktien

 

Ein regionales Highlight aus der Schweiz


Swissair Schweizerische Luftverkehr-AG

Im Oktober 2001 ging eine lange und traditionsreiche Geschichte der Schweizer Luftfahrt zu Ende. Die SWISSAIR, größte und bekannteste Schweizer Airline musste Konkurs anmelden, was sich fast zu einem nationalen Desaster ausweitete, das zunächst niemand so recht glauben und wahrhaben wollte.

Die alten Aktien der Swissair ab 1947 gehören zu den beliebtesten Schweizer Papieren bei mir im Shop.

 
     

 

 

 

Metallgesellschaft 100.000 DM

 

Große Nennwerte auf Aktien - hier am Beispiel der:

  Metallgesellschaft AG, Frankfurt

Aus dem Bestand des Druckereiarchivs der Wertpapierdruckerei Giesecke & Devrient gelangten in den letzten Jahren auch einige Aktien mit großen und sehr großen Nennwerten in den Sammlermarkt.

Von einem hohen Nennwert bei DM-Aktien spricht man bei Werten oberhalb von 10.000 DM. Die Grenze nach oben ist offen. Bei Großkonzernen wie Daimler, VW und vielen anderen gab es für Großaktionäre Urkunden mit Nennwerten von vielen Millionen auf einem einzigen Blatt Papier.  

 

     

 

 
 

Tarkett Aktiengesellschaft, Frankenthal

 

  Tarkett Aktiengesellschaft, Frankenthal

Vom letzten Ausgabejahr der Gesellschaft steht leider kein reines Sammlermaterial zur Verfügung.

Die zuletzt verwendeten effektiven  Papiere wurden schon vor einiger Zeit für kraftlos erklärt und vernichtet.

Im Markt existieren nur noch ein paar Stücke die in der ersten Zeit der Börsennotiz Mitte der 1990-er ausgeliefert wurden und ganz wenige Blankopapiere der größeren Nennwerte.

 
     

 

 
 

Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn AG, Elmshorn

 

  Und noch eine Spezialität für DM- Regional- und Branchensammler

Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn AG
Im Juli 1896 wurde die zehn Kilometer lange Kleinbahn von Elmshornnach Barmstedt durch die Elmshorn-Barmstedter Eisenbahn-AG eröffnet.
Diese wurde 1907 von der 1904 gegründeten Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn-AG (EBOE) in Elmshorn übernommen. Sie eröffnete am selben Tag die weiterführende Strecke Barmstedt?Ulzburg (heute Henstedt-Ulzburg -Oldesloe als Nebeneisenbahn.

 
     

 

 
 

Braem helmets

 

  Braem Helmets Aktiengesellschaft, Ebersdorf

Spezielle Firmengeschichten interessieren mich immer ganz besonders.
Die interessante Story der Braem Helmets können Sie bei den Aktien im Shop nachlesen.
Die farbkräftigen Aktien sind nur als Blankodrucke bekannt und die wenigen bekannten Papiere sind derzeit nahezu verteilt.

 
     

 

 
 

Nord-Deutsche Versicherungs-Gesellschaft, Hamburg

 

 Nord-Deutsche Versicherungs-Gesellschaft  und Nord-Deutsche Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft, Hamburg

Zwei neue Papiere aus der Versicherungsbranche im Shop.

Gegründet 1928 als Tochtergesellschaft der Nord-Deutsche Versicherungs-Aktiengesellschaft (gegr. 1857). 1969 verschmolzen die Hamburg-Bremer Feuer-Versicherungs-Gesellschaft und Nord-Deutsche Versicherungs-Gesellschaft zur Nord-Deutsche und Hamburg-Bremer Versicherungs-Aktiengesellschaft.

Zwei Spitzenstücke. Regional- sowie branchenhistorisch überaus interessant.

 
     

 

 
 

Braunschweigische Kohlen-Bergwerke AG, Helmstedt

 

 Kohle aus Helmstedt

Von der Braunschweigische Kohlen-Bergwerke AG aus Helmstedt...

...gibt es zwei neue Nennwerte/Jahrgänge im Shop.
Das Angebot an Aktien der Gesellschaft ist sehr überschaubar und die meisten Papiere sind inzwischen verteilt.

 
     

 

 
 

Schlott AG Freudenstadt

 

 Aktion - Top-Sonderpreis

Alle Aktien der

 Schlott Aktiengesellschaft, Freudenstadt

...gibt es aktuell im Shop zu Top-Preisen.

Insbesondere die beiden großen Nennwerte sind für DM- und Regionalsammler interessant.

 
     

 

 
 

Infobereich von sammleraktien-online.de

 

Hinweise und Links zum Infobereich im Shop

   > hier geht es zum DM-Aktien Infoticker 2016

   > hier geht es zum Infomail Archiv

   > hier geht es zu den Finanzmarktgeschichten

   > Seltenheit bei alten Wertpapieren

 
     

 

 
 

Der Schnäppchenmarkt - jedes Wertpapier nur sensationelle 3,99 EUR !

 

Reduzierte Artikel mit Preisabschlägen von 15% bis 55%  gibt's hier:


Dazu immer aktuell und regelmäßig im Angebot - unsere Sonderpreisgruppen mit Superpreisen - jedes Stück

3,99    5,99    7,99    9,99