Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Aktionsangebote von sammleraktien-online.de

Archiv - Infomail Mai 2013

 

     

Liebe Sammlerfreunde, werte Kundinnen, Kunden und Interessenten,

die heutige Infomail kommt etwas früher, zum eigentlich geplanten Zeitpunkt bin ich ein paar Tage unterwegs. Es gibt daher in der Wo. 23 (4.-8.6.) keinen Versand. Stöbern und bestellen im Shop geht natürlich uneingeschränkt rund um die Uhr.

Das Sammelgebiet der DM-Aktien hat in vielfacher Hinsicht neue Dimension erreicht. Die größte deutsche Sammlung hat eine bislang für nicht möglich gehaltene Stückzahl erreicht. Eine wahre Meisterleistung die nur mit großer Begeisterung, unendlichem Eifer, akribischer Recherche und viel Zeitaufwand zu erreichen ist.
Das Musterarchiv der größten deutschen Wertpapierdruckerei ? Giesecke & Devrient ? hat entscheidend dazu beigetragen, daß im Bereich der DM-Sammlungen wieder richtige Sammelbegeisterung aufgekommen ist. Mehrere tausend Papiere, der Großteil neu und bislang unbekannt haben in den letzten 2-3 Jahren ein regelrechtes Sammelfeuer entfacht. Aber nicht nur völlig neue Namen sind aufgetaucht, auch große Nennwerte bekannter Firmen die bislang fast undenkbar waren. Da gibt es Aktien von Großaktionären manchmal über mehrere 10 tsd. Stücke auf einer Aktie und Nennwerten von mehreren Millionen auf einem Papier.
Wichtig ist nun zu wissen, daß von wesentlichen Teilen dieser Papiere nur Mengen von 1-5 Stück existieren, beim Rest war fast immer im oberen 1-stelligen Bereich oder bei 10 Schluß. Mengen darüber hinaus gab es nur von einem kleinen Teil dieses Bestandes.

Und hier zeigt sich eine weitere Neuerung unter den Sammlern. Einige haben sofort verstanden, daß die Schere zwischen Selten und Masse immer schneller und immer weiter aufgeht. Stücke die es nur kurz und in kleiner Anzahl gibt muss man kaufen wenn Sie angeboten werden. In zwei Jahren wird sich das momentane Angebot wie in Luft aufgelöst haben ? sprich die guten Papiere sind in den Sammlungen verschwunden. Der Großteil der neuen seltenen Papiere schaffte nicht einmal den Weg in eine Auktion oder in einen Shop, weil es zu wenige waren oder die Stücke unter der Hand verkauft oder getauscht wurden.

Ein Teil der Sammler schaut dieser Entwicklung derzeit immer noch mit Erstaunen und mit großen Augen zu, insbesondere diejenigen die sich daran gewohnt hatten, daß (Massen) DM-Aktien lange Zeit in Preisbereichen gehandelt wurden die heute fast nur noch Barov-Aktien und anderer Massenware gehören. Und daß dann auch noch DM-Blankoaktien Auktionserlöse von 350,00 EUR oder darüber erzielen ? und das netto + Zuschlag und Steuer, das versteht der eine oder andere bislang nicht.

Mit das wichtigste Preiskriterium derzeit sind die verfügbaren Mengen der jeweiligen Papiere. Wenn man darüber einigermaßen sicher sein kann, dann lassen sich die jeweils gerechtfertigten Preise viel leichter einschätzen. Natürlich spielen Bekanntheit, wirtschaftsgeschichtliche Bedeutung etc. ebenfalls eine wichtige Rolle. Aber was es nur 3 oder 4 x gibt ist einfach selten, egal ob ein Klassiker oder eine der neuen Beteiligungs-AG?s der 1990-er Jahre.
Das Musterarchiv der Druckerei Oldenbourg wurde nach Informationen aus zuverlässiger Quelle übrigens vor einigen Jahren nahezu komplett vernichtet, so daß uns deren Schätze leider für immer verborgen bleiben.
Aber nicht ganz, ich hatte das große Glück aus einer anderen Musterkollektion Druckereistücke zu erwerben unter denen auch einige Oldenbourg Stücke waren. Nicht viele, aber immerhin ? und dazu noch weitere von Schleicher & Schuell sowie der Bundesdruckerei.

Wie zuletzt gehandhabt auch heute am Anfang in Kurzform ein paar Links zu hochinteressanten und seltenen Papieren die meist auch neu im Shop sind:

  • Fresenius - größter deutscher Krankenhausbetreiber und weltbekannter Gesundheitskonzern. Seit einigen Jahren im DAX notiert. Die Aktien bekommt man nur selten zu Gesicht. Nach schnellem Verkauf der ersten Stücke konnte ich mit Glück noch einen Satz der 50-er Nennwerte nachbekommen.

  • Ein Ergebnis der Zwangsaufspaltung der Großbanken durch die Aliierten nach Kriegsende - Commerz- und Credit-Bank - auch hier nachträglich nochmals die Gelegenheit eine dieser Bank-Rarität zu erwerben

  • Dyckerhoff - einer der bekanntesten Namen der deutschen Baubranche. Die DM-Aktien sind sehr gesucht, aber kaum noch zu finden. Auch hier noch eine einzige Emission die ich noch ein zweites Mal erwerben konnte. Alle anderen sind ausverkauft.

  • Nordwestdeutscher Hütten- und Bergwerksverein AG - Klöckner. Auch das eine der heute bereits gesuchten DM-Raritäten. Die Papiere waren z.B. nur rund 2 Jahre börsennotiert, dann firmierte man wieder unter dem alten Namen Klöckner.

  • Die Advanta ? eine neuere AG aber selten und hochdekorativ - stammt von Oldenbourg. Ich habe sie bislang nur einmal in einem anderen Nennwert gesehen.

  • War schon mal im Shop, aber scheuen Sie sich diese beiden riesigen Nennwerte der Kraftversorgung, Rhein-Wied an.

  • Triumph Interdress und Triumph Investex ? beide stammen von Oldenbourg. Die großen Nennwerte habe ich zuvor nie gesehen, an die kleineren kann ich mich nur entfernt erinnern. Hiervon dürfte es keine Hand voll mehr geben.

  • Bicycle Import und Versandhandel AG, Bielefeld - Aktien die bislang sonst kaum irgendwo mal gesehen wurden.

  • Joseph Vögele AG, Mannheim - weltgrößter Hersteller von Baumaschinen zur Herstellung von Asphaltierungen und Strassenbelägen.

  • Karlsruher Lebensversicherung - ein seltener Klassiker der Versicherungsbranche und regionalgeschichtlich überaus interessant.

  • Honsel-Werke AG, Meschede - gesuchte und seltene Aktien mit Coupons, kaum noch irgendwo zu finden oder gar in einem festen Shop-Angebot präsentiert.

  • Stahlwerke Südwestfalen AG - aus dem Archiv von Oldenbourg - nur noch ganz selten zu finden. Die ganz großen Nennwerte waren im Handumdrehen weg.

Alle diese o.g. Papiere gibt es leider nur in Mini-Stückzahlen. Wer sich also dafür interessiert sollte mir bald Bescheid geben. Per Mail, telefonisch oder über den Shop bestellen.

 

 

 

In Fortsetzung der obigen Angebote empfehle ich Ihnen unbedingt die Rubrik "Topaktien aus der DM-Zeit" regelmäßig anzuschauen. Derzeit ändert sich fast täglich das Angebot. Vieles geht, aber noch mehr kommt neu dazu.

 
     

 

 

 

 

Für Sammler und Daimler-Liebhaber die besonders schöne Papiere suchen hier die Empfehlung für 3 ungelochte Daimler-Benz Aktien aus der DM-Zeit. Super Optik, gute Erhaltung, keine der üblichen Lochungen.
Es sind die Artikel Nummern 7488, 7489 und 7490.

 

     

 

 

 

 

Fast alle neueren Aktien der Allianz-Versicherung waren über Wochen im Shop ausverkauft.

Jetzt konnte ich mit Glück wieder einige Stücke ankaufen und das Angebot vergrößern. Auch die Stücke der Allianz-Lebensversicherung finden Sie über diese Seite.

 

     

 

 

 

 

Wieder einige neue und hochinteressante Papiere bei den:

Aktien aus Österreich  sind eingetroffen. Teilweise sind geschichtsträchtige Aktien und Anleihen dabei. Inzwischen sind rund 125 verschiedene Stücke im Angebot. Schauen Sie rein, los geht es schon bei Preisen von EUR 12,70

 

     

 

 
 

 

Gewinnspiel der letzten Infomail:

Der Gewinner war Guenther C. aus Bergen
 - herzlichen Glückwunsch.
Vermutlich schon in der nächsten Infomail wird es eine neue Gewinnchance geben.

 
     

 

 
 

 

Unscheinbarer Name - große bekannte Marke:
Lingner-Werke AG -Dresden.

Kennen Sie die weiße Flasche mit dem Schwanenhals ? Natürlich - es geht um ODOL - das weithin bekannte und traditionsreiche Mundwasser, ebenso Zahnpasta etc.

Aktien von Lingner, die heute zur weltbekannten Glaxo gehören kennen wir nur aus einem Jahrgang - 1928.

 
     

 

 
 

 

Die hochdekorativen Aktien der Achterbahn kennt fast jeder.

Die Version mit dem vollen Couponbogen, also mit Meister Röhrich und Werner ist bis heute eine Rarität. Ca. 200 davon gab es überhaupt. Keine 10 davon sind derzeit vermutlich im freien Markt, alles in festen Liebhaberhänden. Man bekommt immer mal wieder eins, aber nur durch Zufall und schon gar nicht wenn man gezielt danach sucht. Im Shop die Artikel Nummer: 4971

 
     

 

 
 

 

Eine der bekanntesten Marken der Fotobranche -
  Polaroid - der Innbegriff der Sofortbildkameras. Auch eine große Kollektion an Sonnenbrillen erreichte unter dem Namen Polaroid Weltruhm.

Aktien der Firma gelten inzwischen als gesucht und es gibt nur wenige Gelegenheiten noch welche zu finden.

 
     

 

 
 

 

Hochinteressant für Regional- und Brancheninteressierte.
 Fendel Schiffahrt aus Mannheim - vermutlich die erste DM-Emission nach dem Krieg aus dem Jahr 1954.
Völlig original und nicht entwertet. Aktuell in zwei Nennwerten verfügbar, aber nur in Kleinstmenge.

 
     

 

 
 

 

Noch relativ neu ist unsere Rubrik Fonds und Investmentanteile. Gedruckte Zertifikate aus diesen Kategorien findet man bislang deutlich seltener als Aktien. Der Druck wurde wie bei den Aktiengesellschaften inzwischen fast überall eingestellt, viele der alten Papiere wurden vermutlich vernichtet.
Ich gehe davon aus, hier tut sich sich für Interessierte ein neues hochinteressantes Sammelgebiet auf.

 
     

 

 
 

Der Schnäppchenmarkt - jedes Wertpapier nur sensationelle 3,99 EUR !

 

Die ganz preiswerten Geschenke gibt's hier:

Unsere Sonderpreisgruppen mit Superpreisen - jedes Stück

3,99   5,99  7,99   9,99