Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Aktionsangebote von sammleraktien-online.de

Archiv - Infomail April 2013

 

     

Liebe Sammlerfreunde, werte Kundinnen, Kunden und Interessenten,

meine Kundennummern gehen auf die Zahl 4000 zu. Für einen kleinen Onlineshop der nur ganz spezielle Artikel anbietet ist das ganz ordentlich wie ich finde. Dabei sind der Großteil der Kunden nicht mal Spezialisten und reine Sammler, nein sehr erfreulich ist daß immer wieder neue Leute auf die historischen Wertpapiere aufmerksam werden.

Im Vordergrund steht oft Regional- oder Brancheninteresse, aber auch geschichtlicher Hintergrund oder der eigene Beruf oder das Hobby spielen eine Rolle.
Ganz interessant zu sehen ist, daß egal ob Laie oder erfahrener Sammler, die gut erhaltenen Papiere immer mehr bevorzugt werden auch wenn sie etwas teurer sind - immer vorausgesetzt natürlich man hat überhaupt die Wahl zwischen entwertet oder unentwertet, zwischen mäßig und sehr gut erhalten. In vielen Fällen gibt es eben nur eine Kategorie und Qualitätsstufe.

In jedem Fall können Sie sicher sein, daß ich immer sehr darum bemüht bin, die im Rahmen der Marktverfügbarkeit am besten erhaltenen Papiere anzubieten. Immer schaffe ich das nicht, aber immer öfters und alle Kunden nehmen das gerne an. Natürlich kann und soll ein 100 Jahre altes Papier nicht aussehen wie frisch aus der Druckerei, aber richtig freuen kann ich mich immer am meisten über Papiere die alt, oder sehr selten oder sehr schön sind und trotzdem gut erhalten. Für solche Papiere gebe ich schon beim Einkauf gerne einige Euro mehr aus, weil ich weiß daß die meisten von Ihnen das genau so sehen.

Wie zuletzt gehandhabt auch heute am Anfang in Kurzform ein paar Links zu hochinteressanten und seltenen Papieren die meist auch neu im Shop sind:

  • Die Luxemburgische Arbed, ein großer bekannter Stahlkonzern der heute ArcelorMittal heißt. Die (Stahlstich)Aktien hatte ich zuvor noch nie gesehen.

  • Die Altana Gründeraktie als Blankoversion mit Couponbogen. Beachten Sie insbesondere die 7437 mit 100.000 DM Nennwert, habe ich zuvor nie gesehen.

  • Cable and Wireless PLC - das weltbekannte englische Telekommunikationsunternehmen. Das Wallstreet ADS war mir bislang unbekannt. 

  • Deutscher Investment Trust - DIT Fondsanteile - zuvor in gedruckter Form nie gesehen und vermutlich bislang nicht im Markt verfügbar gewesen.

  • Eine Rarität aus Köln: Zeitzer Eisengiesserei, eine der DM-Aktien von denen es wahrscheinlich weniger als eine Hand voll pro Nennwert gibt.

  • Wüstenrot kennt fast jeder - gedruckte Wertpapiere von Wüsterot kennt fast keiner, ich bislang auch nicht.

  • Fresenius - größter deutscher Krankenhausbetreiber und weltbekannter Gesundheitskonzern. Seit einigen Jahren im DAX notiert. Die Aktien bekommt man nur selten zu Gesicht.

  • Deutsche Texaco - früher Deutsche Erdöl, dann DEA, RWE-DEA gehört heute zu Shell. Diese DM-Aktien gab es nur wenige Jahre an der Börse. Im Sammlermarkt sind nur wenige davon bekannt.

  • Ebenso neu am Markt ist vermutlich die Ymos Aktie mit dem hohen Nennwert 50.000 DM - mir ist sie vorher jedenfalls noch nicht begegnet.

  • Und noch eine Seltenheit aus dem Druckereiarchiv. Ebenfalls ein 50.000 DM Nennwert - diesmal die Krupp Aktie mit der tollen Abbildung der Villa Hügel.

  • Noch ein paar Seltenheiten aus dem Fonds-Archiv: Verschiedene Fonds der Privatbank Metzler. Ich habe diese Stücke jetzt zum ersten Mal gesehen.

  • Aus dem Bereich der Schmuckanleihen ein Papier das man meist auch vergeblich sucht: die Kreissparkasse Ostholstein - eine sehr dekorative und seltene Anleihe mit schöner Abbildung als Stahlstich und mit Couponbogen.

Alle diese o.g. Papiere gibt es leider nur in Mini-Stückzahlen. Wer sich also dafür interessiert sollte mir bald Bescheid geben. Per Mail, telefonisch oder über den Shop bestellen.

 

 

 

Union und Rhein Versicherungs-AG - 1926

Ein hochinteressantes Papier der Versicherungsbranche und auch branchengeschichtlich überaus bedeutend. Und hier passt auch alles wie oben beschrieben: Alt, schön, sehr dekorativ und bestens erhalten.

 
     

 

 

 

 

Für meine Kunden aus Österreich und alle Sammler und Interessierte der Baustoffindustrie: Die große bekannte Wienerberger - hier erstmals die neue moderne und topdekorative Version in Schilling aus den 1980-er Jahren. Und das zum Toppreis von EUR 24,90

 

     

 

 

 

 

Nochmals Österreich, nochmal ein großer und weithin bekannter Name der österreichischen Industrielandschaft: Lenzing - und auch hier erstmals die neue moderne und topdekorative Version in Schilling aus den 1980-er Jahren. Aber: Zwar sind verschiedenen Nennwerte verfügbar, derzeit leider aber nur Minimengen. Wer sich dafür interessiert sollte also schnell zugreifen. Ob es Nachschub gibt ist ungewiß.

Von Lenzing sind aber weiterhin auch noch die alten und top-erhaltenen Stücke von 1940 und 1941 verfügbar:
> hier klicken für die alten Ausgaben.

 

     

 

 

 

 

Alle Papiere aus Österreich in einer Übersicht habe ich hier für Sie zusammengefasst. Teilweise sind hochinteressante und geschichtsträchtige Aktien und Anleihen dabei. Inzwischen sind es 120 verschiedene Stücke. Schauen Sie rein, los geht es schon bei Preisen von EUR 12,70

 

     

 

 
 

 

Gewinnspiel

Zur Abwechslung ein kleines Gewinnspiel. Der Gewinner erhält 5 Nachdrucke der alten braunen Playboy-Aktie und hat hiermit ein paar kleine Überraschungspräsente für Freunde, Geschäftskollegen etc. Ausgelost wird unter allen Einsendern mit den richtigen Antworten - spätestens am 5. Mai muss Ihre Antwort eintreffen. Senden Sie einfach eine Mail an: gewinnspiel@sammleraktien-online.de

Betreff: Gewinnspiel April

Und die Antwort auf die Frage: Willy Rey, die junge Dame auf der alten Playboy Aktie erlangte mit dieser Abbildung einen großen Bekanntheitsgrad, so groß, daß das Druckbild der Aktie später verändert wurde. Wie hieß Willy Rey mit bürgerlichem Namen und in welchem Ort wurde sie geboren ?

Bitte Ihre Postanschrift nicht vergessen, zumindest dann wenn sich in letzter Zeit etwas daran geändert hat.

 
     

 

 
 

 

Klein aber fein, so könnte das Motto von Audi lauten. Die Marken Audi und Horch in Zwickau, Wanderer in Chemnitz und DKW in Zschopau, schlossen sich 1932 im Zeichen der "Vier Ringe" zur Auto Union zusammen. 1969 kam NSU aus Neckarsulm dazu. In den 1970-ern lief nicht alles mehr rund aber heute ist man der profitabelste Zweig im VW-Konzern.
Die unentwerteten RM Versionen der Gründeraktie aus dem Jahr 1932 (Art. 4914 und 6045) sind mit die interessantesten unserer Shoppapiere. Aber auch die 100-er und 1000-er der neuen Audi von 1983 findet man nicht überall und jederzeit.

 
     

 

 
 

 

30% preiswerter als komletter 4-er Satz - Die letzten gedruckten Aktien der Hypo-Bank vor dem Zusammenschluss mit der Bayerischen Vereinsbank.
Ein echtes Highlight für Branchenhistoriker
und Liebhaber. Modernes und sehr dekoratives Druckbild. Im kompletten 4-er Satz aller Nennwerte statt 124,80 87,30 EUR.

 
     

 

 
 

  Sparkassen, Volks- und Landesbanken, Firmen und Fußballvereine - ab den 1980-er Jahren haben sich viele wieder auf das alte Sprichwort besonnen: ein besonders schönes Wertpapier verkauft sich viel leichter. Falls Sie unsere Rubrik
Schmuckanleihen und Schmuckpfandbriefe noch nicht kennen schauen sie rein. Sie werden begeistert sein wie attraktiv, schön und interessant Wertpapiere sein können. Leider wechselt das Angebot hier oft, da Vieles nur in Kleinstmengen angekauft werden kann und das Interesse für manche Papiere groß ist.
 
     

 

 
 

 

Wenn Sie spezielles Interesse an Wertpapieren haben und auch mal eine Besonderheit aus der Druckerei sehen wollen, Muster, Druckproben, Nullnummern etc., dann merken Sie sich diese neue Spezialrubrik vor:   Besonderheiten aus dem Druckereiarchiv

Inzwischen sind über 20 Stücke aufgenommen. Das Angebot wird sich in den nächsten Monaten noch mind. verdoppeln. Eine Fundgrube für Spezialisten.

 
     

 

 
 

 

Noch relativ neu ist unsere Rubrik Fonds und Investmentanteile. Gedruckte Zertifikate aus diesen Kategorien findet man bislang deutlich seltener als Aktien. Der Druck wurde wie bei den Aktiengesellschaften inzwischen fast überall eingestellt, viele der alten Papiere wurden vermutlich vernichtet.
Ich gehe davon aus, hier tut sich sich für Interessierte ein neues hochinteressantes Sammelgebiet auf.

 
     

 

 
 

Der Schnäppchenmarkt - jedes Wertpapier nur sensationelle 3,99 EUR !

 

Die ganz preiswerten Geschenke gibt's hier:

Unsere Sonderpreisgruppen mit Superpreisen - jedes Stück

3,99   5,99  7,99   9,99