Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Arn. Georg AG, Neuwied


Produktdetails     Artikel-Nr.: 5118
Datum: August 1971
Nennwert: 1000 DM
Branche: Bau, Eisen, Stahl
vorletzte 1000-er Emission

Firmensitz: Neuwied, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung, Stempel
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Version mit Entwertungsstempel.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.50 25.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Arn. Georg AG
Arn. Georg AG
5118   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Firmengründung erfolgte bereits 1877. 1919 dann die Umwandlung in eine AG. Man fertigte Bauten und Konstruktionen aus Eisen, Stahl und anderen Metallen wie Garagen und Stahltore, Wellblechschuppen, Gitter- und Elektromasten. 1949 Zusammelegung mit der Norddeutschen Eisen-Schramm Kompressoren-AG. Der Stahlbau und die Verzinkerei, Hauptumsatzbringer mit 50 bzw. 25 Mio. DM Umsatz wurden ab 1993 jeweils eigenständig als GmbH ausgegliedert. Großaktionär der Arn. Georg AG ist der Fürst zu Wied. Die Börsennotitz gibt es noch heute (Stand 2014) in Frankfurt und Düsseldorf unter WKN 586550 Arnold Georg.
Klassischer, hochwertiger Sicherheitsdruck Sicherheitsdruck von Giesecke & Devrient. Dieses Druckbild gibt es in vielen Jahrgängen ab 1951 fast unverändert bis 1982. Die letzten Jahrgänge ab 1977 sind allerdings nur als Druckmuster aus dem Druckereiarchiv bekannt. Die letzte Emission des Jahres 1992 wurde dann im Aussehen modernisiert und ist deutlich verändert. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.