Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Integral Datentechnik Aktiengesellschaft, Kaiserslautern


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7354
Datum: Februar 1990
Nennwert: 50 DM
Branche: Software, EDV
unentwertet und mit Coupons

Firmensitz: Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 4-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: R 6 (2017)
Besonderheit: Branchenhistorisch überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
27.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Integral Datentechnik Aktiengesellschaft
Integral Datentechnik Aktiengesellschaft
7354   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
1992 Gründung der integral datentechnik SoftAS GmbH und Gründung der integral systemtechnik GmbH. Mehrheitsgesellschafter der beiden Schwesterunternehmen ist die integral datentechnik AG, Kaiserslautern.
Entwicklung, Vertrieb und Projektrealisierung der Business-Software INDIOS (ERP-Software) bildeten das Kerngeschäft beider Unternehmen. Erste Projekte mit integrierter Warenwirtschaft und FIBU gehen unter Unix-Betriebssystemen in Echtbetrieb.
1994 Verschmelzung der integral datentechnik SoftAS GmbH in die integral systemtechnik GmbH. Die AG musste 1995 Konkurs anmelden, nachdem es nicht gelungen war ein markttaugliches Nachfolgeprodukt für INDIOS zu entwickeln. Für das Problem war vor allem ein Ereignis verantwortlich: Interne Streitigkeiten mit Vorstandschef Hans- Joachim Neuberger hatten Anfang 1992 dazu geführt, dass Chefentwickler Werner Ernst das Unternehmen verließ - und mit ihm mehrere Mitarbeiter der oberen Führungsebene.
Die Integral Systemtechnik wird von der informatik & service GmbH (isM) übernommen, die Indios Kunden auf das System proAlpha umgestellt. Der verbliebene operative Bereich der Integral Datentechnik wird von der PSIpenta Software Systems, einer Tochter der börsennotierten PSI AG übernommen.
Es gibt nur diesen Gründerjahrgang 1990. Es sind 3 Nennwerte im Sammlermarkt bekannt. Typisches Druckbild der 1990-er Jahre, hergestellt bei Giesecke & Devrient in München. Die Aktien sind nicht entwertet, der Couponbogen ab Nr. 4 wird mitgeliefert.
Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Detailbild
Integral Datentechnik Aktiengesellschaft